ALLRADSCHULUNG

 
Fahrtechnik im Gelände mit einer Wasserdurchfahrt

Wasserdurchfahrt (unbekannter Weg)

Nur mit Einweiser, der Fahrweg wird vorher erkundet, das Fahrzeug folgt dem Einweiser. Für mehrere Fahrzeuge ggf. Weg ausstecken!

Darauf achten, das kein Wasser in den Motor gelangt, die Watfähigkeit muss bekannt sein, ggfs. mit Klebeband markieren wie tief die Luftansaugung sitzt.

Weitere Fotos:
     

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 03.12.2008