ÜBUNG

MANV-Übung 2007

Am 16.06.2007 fand auf dem Gelände der Stadtwerke Düsseldorf AG eine MANV-Übung statt. In einer Halle mit Stellplätzen für Fahrzeuge sowie einem überdachten Parkdeck gab es eine Explosion mit 50 verletzten Personen. Die Verletzten verteilten sich über die gesamte Übungsörtlichkeit.

 

Übungsteilnehmer:

örtlich zuständige Feuer- und Rettungswache 4:

  • LF,

  • DLK

  • NEF

  • 2 RTW

  • C-Dienst 4 als OrgL. Rett

MANV-Zug: (Sondereinheit MANV-Zug; Fotos)

  • Feuer- und Rettungswache 6 mit LF, WLF / AB-Rettung, GKTW

  • Löschgruppe Garath mit 2 LF

  • Löschgruppe Kalkum mit 2 LF

  • Löschgruppe Logistik mit GW-Licht / FwA-Licht

 

LNA

SEG Rettungs-Assistenten

SEG Notärzte

 

mehrere RTW, MTF und Führungsfahrzeuge

Übungsörtlichkeit
 
       
im Übungs-Bereitstellungsraum
           
           
geschminkte Verletztendarsteller (nachgestellte Szenen, es geht allen gut)
           
Eintreffen der örtlich zuständigen FRW 4
           
 
Eintreffen MANV-Zug
 
FRW 6 FRW 6 FF Garath FF Garath FF Kalkum  
Eintreffen SEG Rettungs-Assistenten / SEG- Notärzte mit MTF der JUH
RTW Bereitstellungsraum
erste Massnahmen
  Nachgestellte Szenen  
           
           
Verletzte verlangen von gerade eintreffenden Einheiten Hilfe, teilweise irren sie unkontrolliert über das Übungsgelände und sitzen später irgendwo
           
           
   
           
           
Behandlungsplatz - Aufbau und Betrieb
Aufbau der Zelte          
   
           
Eingangsraum - Triage  
           
T I Patienten mit Behandlungspriorität T II Patienten mit Transportpriorität
           
   
T III Leichtverletzte Ausgangsraum - Festlegung des Krankenhauses
           
WLF mit AB Medizintechnik LF 16/12 GW-Duk
WLF mit AB Rettung FwA - Licht
in den Zelten
           
           
RTW Halteplatz - Verletztenabtransport
           
Kennzeichnungen
       
           

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 10.12.2008