ÜBUNG

Übung ABC-Einsatz

Am Samstag, 27.06.2009 fand eine ABC-Übung auf dem Gelände einer Spedition statt. Teilnehmer waren

  • FRW 7

  • FW 10

  • FF Umweltschutz

  • FF Himmelgeist/Itter

Bei einem LKW-Transport von Gefahrgütern zu seinem Zielort ist auf dem Gelände einer Spedition eine unbekannte Menge Produkt aus verschiedenen Behältern ausgetreten. Die Ladung war zunächst unbekannt; der LKW war nicht gekennzeichnet. Aus dem verschlossenen Aufbau war eine starke Rauchentwicklung (ohne Feuer) sowie auslaufende Flüssigkeiten zu beobachten.

 
 
 
 
Vorbereitung des LKW, das Fahrzeug wurde vollständig geschlossen
erste Einheiten treffen ein, die Fahrzeuge bleiben in ausreichendem Abstand zum Einsatzort, Erkundung durch C-Dienst und Zugführer, ein Mitarbeiter der Spedition (Lotse) weist die Einsatzkräfte in die Örtlichkeit ein.
           
die Feuer- und Rettungswache 7 trifft ein und rüstet sich mit CSA-Anzügen aus
 
Lage- und Stofferkundung
Aufbau Not-Dekonplatz
   
Gefahrenabwehr am LKW
           
           
           
austretende Flüssigkeit wird in einer aufblasbaren Wanne aufgefangen, ein Gully-Ei gesetzt
Unterstützung / Einsatzleitung / Atemschutz / AB-Gefahrgut
           
           
           
Aufbau und Betrieb eines Dekonplatzes
           
           
           
Der undichte Behälter wird mit einem Gabelstapler der Spedition, besetzt mit Einsatzkräften unter CSA, entladen.
           
           
           
           
Dies, das und jenes...

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 29.06.2009