ÜBUNG

Freiwillige Feuerwehr übt Brandbekämpfung und Löschwasserrückhaltung

13.03.2010, Brand in der Lagerhalle eines Getränkemarktes

Zwei Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr probten den Ernstfall: In einer Lagerhalle eines Getränkemarktes ist ein Feuer ausgebrochen, es werden Menschen vermisst. Zur Brandbekämpfung rückt zunächst die Löschgruppe Unterbach an. Parallel zur Brandbekämpfung werden die vermissten Personen gesucht. Mehrere Gasflaschen werden rechtzeitig geborgen, die in der verrauchten Halle vermissten Personen gefunden und gerettet.

Löschgruppe Unterbach, an diesem Tag mit dem Reserve-LF
 
Abschnitt Brandbekämpfung/Menschenrettung
verqualmte Lagerhalle, 4 Personen werden vermisst
Die Löschgruppe Unterbach trifft ein
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       

 

Während der Löscharbeiten tritt verfärbtes Löschwasser aus dem Bereich der Lagerhalle aus, zur Vermeidung von Verunreinigung und Einleitung in die Abwasserkanäle muss das Löschwasser zurück gehalten werden. Dazu wird die Löschgruppen Kaiserwerth mit dem Logistikfahrzeug Löschwasserrückhaltung alarmiert. Die Kanaleinläufe werden abgedichtet und das abfliessende Löschwasser mit einer Barriere aufgefangen, später in Behältern bis zur Entsorgung gelagert. Parallel baut die Löschgruppe Kaiserswerth eine Wasserversorgung auf.

Die Löschgruppe Kaiserwerth trifft ein, Einweisung in die Lage
       
       
       
       
       
       
kontaminiertes Löschwasser tritt aus der Halle aus
Abschnitt Löschwasserrückhaltung
Abdichten eines Ablaufes mit einem Gully-Ei
       
       
Abdichten eines Ablaufes mit einem Elefantenfuß
 
       
       
       
Aufbau einer Sperre durch Verlegung eines Doppelkammerschlauches das Pulver wird bei Befeuchtung zu einer geleeartigen Masse, Unebenheiten im Boden werden abgedichtet
       
       
       
       
       
       
Aufbau der Wasserversorgung
       
       
       
       
       
       
Übungsende
       
       
       

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 21.03.2010