HOCHWASSER

ergänzende Vorbereitungen gegen das Hochwasser
Mit 200 m3 (320 t) Sand rüstet sich die Feuerwehr Düsseldorf weiter gegen das Hochwasser.
Am 07.01. und 08.01.2011 wurden in wechselnden Arbeitsschichten durch Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr der Sand in Sandsäcken gefüllt.  (Geschätzt 20.000 Stück).
08.01.2011 - 13.00 Uhr, noch hat der Rhein "Luft"
 
 
 
Heiligabend 2010 - 20 cm Neuschnee, noch sieht das Wasser schön aus
       
Jetzt taut´s - Der Rhein am 08.01.2011 ca 13.00 Uhr  in Benrath
Noch hat der Rhein "Luft"   
Der Rhein am 09.01.2011 ca 13.00 Uhr  in Benrath
vor 24 Stunden konnte ich hier noch gefahrlos stehen...
       
       
       
viel fehlt auch in Benrath nicht mehr, Uferwege sind bereits überschwemmt...
       
Die Verbindunsstrasse Düsseldorf - Monheim ist wegen Überflutung nicht mehr passierbar und daher gesperrt, ebenso die Zufahrt zur Rheinfähre nach Zons
       
Sandsackfüllaktion
       
       
       
       
       
Sand, Paletten und Gitterboxen
       
       
       
       
       
Die Gitterboxen sind stapelbar 30 Sandsäcke in einer Gitterbox
Mit Radladern wurden die Sandsackfüllmaschinen mit Sand beschickt
 
       
       
       
       
Nahezu allen Wachen und Einheiten der Feuerwehr waren im Einsatz
       
Unterstützung
Verpflegung durch die Löschgruppe Logistik
       

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 09.01.2011