EINSATZ 

Einsatz - Chemikalien im Keller
Mittwoch, 12. September 2012, 13.16 Uhr, Oberbilker Allee, Bilk

Am Mittwochmittag fanden Polizeibeamte bei einer Hausdurchsuchung Chemikalienbehälter in einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses an der Oberbilker Allee und riefen die Feuerwehr zur Unterstützung hinzu. Mit leichten Chemikalienschutzanzügen und Messgeräten überprüften die Feuerwehrleute die betroffenen 5-Liter-Kanister in dem Kellerlager auf Undichtigkeit. Sieben Bewohner wurden vorsichtshalber von den Rettungskräften aus dem Haus geholt und in einem Feuerwehrbus untergebracht und versorgt.
Die gesamte „Lagerware“ wurde präventiv in Abstimmung zwischen der Feuerwehreinsatzleitung und dem Umweltamt geborgen und soll anschließend einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden. Da zunächst unklar war, um welche Stoffe es sich hierbei handelte, errichtete die Feuerwehr eine Dekontaminationsstelle auf einem nahegelegenen Parkplatz. Es wurde niemand verletzt. Die Polizei sperrte für die Dauer des Einsatzes die Oberbilker Allee ab, es kam zu Verkehrsbehinderungen.
Text und Fotos: Feuerwehr Düsseldorf
   
       

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 12.09.2012