Jürgen Truckenmüller Feuerwehr Düsseldorf Was ist neu ? Kontakt / Impressum
Fahrzeugtechnik Berufsfeuerwehr Freiwillige Feuerwehr Werkfeuerwehr Sondereinheiten Infothek
Hilfsorganisationen Ausbildung und Einsatz Öffentlichkeitsarbeit   Weitere Einsatzfahrzeuge Modellbau
31.05.2013 - Sturmboen richten geringen Schaden an
Mittwoch, 31. Mai 2013, ab 17:30, Stadtmitte und Süden
Zu insgesamt 12 Einsatzstellen wurden die Kräfte der Feuerwehr Düsseldorf im Laufe des Nachmittags und des frühen Abends im Stadtgebiet alarmiert.
An den Schadensstellen in den Stadtteilen Angermund, Benrath, Derendorf, Düsseltal, Friedrichstadt, Gerresheim, Hellerhof, Pempelfort, Unterbach und Urdenbach waren zumeist angebrochene Äste aus Bäumen, lose Fassadenteile oder kleinere umgestürzte Bäume zu beseitigen. Auf der Ackerstraße in Flingern beschädigte ein umgestürzter Baum in Höhe der Hs-Nr. 211 zwei geparkte Fahrzeuge.
Auf dem Fürstenplatz stürzte ein Ast mit 30 Zentimeter Durchmesser aus einem Baum auf den
Platz. Wohl nur durch Glück wurde niemand verletzt. Die anrückenden Einsatzkräfte stellten vermehrt lose Äste in den Bäumen fest und sperrten den Fürstenplatz mit Unterstützung des Amtes für Verkehrsmanagement ab. So soll eine Gefährdung von Passanten vermieden werden. Es wurde durch die Sturmböen, die mit Geschwindigkeiten bis zu 70 km/h über die Stadt fegten, niemand verletzt.
   
Fotos: keine
           

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 01.06.2013