Jürgen Truckenmüller   Was ist neu ? Kontakt / Impressum
Fahrzeugtechnik Berufsfeuerwehr Freiwillige Feuerwehr Werkfeuerwehr Sondereinheiten Infothek
Hilfsorganisationen Ausbildung und Einsatz Öffentlichkeitsarbeit Weitere Einsatzfahrzeuge Modellbau
14.11.2015 - Evakuierung und Bombenentschärfung

Die britische Fünf-Zentner-Bombe in Düsseldorf-Pempelfort konnte am Samstag, 14. November, 14.35 Uhr, durch Thomas Kaminski vom Kampfmittelbeseitigungsdienst erfolgreich entschärft werden. Unmittelbar nach der Entschärfung wurden die Straßensperrungen aufgehoben.


Eine britische Fünf-Zentner-Fliegerbombe wurde am Samstag, 14. November, 14.35 Uhr, erfolgreich entschärft.

Die Fünf-Zenter-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war am Mittwoch, 11. November, bei Bauarbeiten gefunden worden. Während der Entschärfung mussten rund 2.000 Anwohner ihre Häuser verlassen. Ein Krankenhaus und ein Seniorenheim waren ebenfalls evakuiert worden. Rund 600 Einsatzkräfte, einschließlich der Mitarbeiter des Krankenhauses und des Seniorenheims, waren an der Evakuierung beteiligt.

Sammelraum / Bereitstellungsraum 
Sammelraum Sportarena Düsseldorf

Anlaufstelle für die auswärtigen Einheiten, insgesamt 8 PT-Z 10 NRW
- Essen
- Mönchengladbach
- Duisburg
- Kreis Mettmann
- Rheinkreis Neuss
- Wuppertal
- Krefeld
- Mülheim an der Ruhr

Fotoalbum
   
Verpflegung der Einsatzkräfte in der Sportarena

Fotoalbum 
   
Bereitstellungsraum Rotterdamer Strasse

aus dem Sammelraum kommend wurden von hier aus
die Ziele angefahren

Fotoalbum
an den Kliniken
Marienhospital

hier wurden die Patienten aus dem St. Vinzenz Krankenhaus untergebracht

Fotoalbum
   
St. Vinzenzkrankenhaus

Ankunft des PT-Z 10 Rheinkreis Neuss aus dem Bereitstellungsraum

Fotoalbum 
   
St. Vinzenzkrankenhaus

Übernahme der Patienten

Fotoalbum 
Seniorenheim 
Seniorenheim Innenhof

Aufnahme der "liegend"-Bewohner

Fotoalbum 
   
Seniorenheim Innenhof

PT-Z 10 aus Essen trifft ein

Fotoalbum 
   
Seniorenheim Innenhof

PT-Z 10 aus Mülheim an der Ruhr

Fotoalbum 
   
Seniorenheim Haupteingang

Aufnahme von Senioren die mit ihren Rollstühlen
transportiert werden müssen.
Transport in BTW (Behindertentransport Wagen)

Zielort: Seniorenheim Ludwig-Beck-Strasse

Fotoalbum 
   
Seniorenheim Haupteingang

Einsatz von GRTW und GKTW sowie eines
Rheinbahnbusses

Einsatz von Rampe und Lift von GRTW und GKTW

Fotoalbum 
Betreuungsstelle
Betreuungsstelle Schule Graf-Recke-Strasse

Registrierung, Unterkunft und Verpflegung der evakuierten Bewohner

Fotoalbum 
Seniorenheim Ludwig-Beck-Strasse
DRK Seniorenheim Ludwig-Beck-Strasse

Anlaufstelle und vorübergehende Unterbringung/Betreuug der
Senioren aus dem evakuierten Seniorenheim

Fotoalbum
   
DRK Seniorenheim

die Bewohner die mit den Großraumbussen transportiert wurden mussten über einen Nebenweg zum Seniorenheim gebracht werden. Zu Verkehrsbehinderungen
kam es durch die Sperrung eines Fahrstreifens

Fotoalbum
Ordnungsdienste
Ordnungsamt / Polizei

Absperrung der Zufahrten zum Sperrgebiet

Fotoalbum
   
Ordnungsamt / Polizei

Mehrsprachige Warn- und Hinweisschilder in den Hauszugängen

Fotoalbum
   
Ordnungsamt / Polizei

auch bei dieser Entschärfung schimpfende, diskutierende und uneinsichtige
Autofahrer die Absperrungen umfahren...

Fotoalbum
Einsatz von Warnfahrzeungen
Warnfahrzeuge

Warnung und Entwarnung der Bewohner

Fotoalbum
Pressebetreuung
Pressebetreuung

die Medien wurden durch den Pressesprecher der Stadt
sowie der Feuerwehr begleitet. Die Verantwortlichen des
Krankenhausverbundes standen Rede und Antwort.

Fotoalbum

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 15.11.2015