Jürgen Truckenmüller Feuerwehr Düsseldorf Was ist neu ? Kontakt / Impressum
Fahrzeugtechnik Berufsfeuerwehr Freiwillige Feuerwehr Werkfeuerwehr Sondereinheiten Infothek
Hilfsorganisationen Ausbildung und Einsatz Öffentlichkeitsarbeit Jugendfeuerwehr Weitere Einsatzfahrzeuge Modellbau
16.04.2016 - Übung der Löschgruppe Hubbelrath
Objekt:
Bei dem Objekt handelt es sich ein Gewerbegrundstück, auf dem sich mehrere Lagerhallen mit Keller und ein mehrstöckiges Bürogebäude mit Nebengebäude befinden. In den Lagerhallen werden Lebensmittel und Nonfood-Artikel per LKW angeliefert, kommissioniert und anschließend auf die Märkte mittels LKW verteilt. Die Betriebszeiten sind von 4:00 Uhr bis 18: 00 Uhr im Lagerbereich und im Bürotrakt von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Während der Betriebszeiten halten sich im Lagerbereich ca. 20 Mitarbeiter auf und im Bürotrakt nochmal 50-60 Mitarbeiter. Das Gewerbeobjekt ist mit einer BMA versehen und aufgeschaltet.

Lage:
Aufgrund eines Kurzschlusses in einem Kopierer im Drucker-/Kopiererraum kommt es hier zu einem Schmorbrand. Dieser findet recht schnell Nahrung in dem im Kopiererraum gelagertem Papier, so dass es schnell zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung kommt. Die Türe zum baulichen Rettungsweg ist geöffnet.
Der Hausposten entdeckt die starke Rauchentwicklung, meldet das Feuer telefonisch bei der Feuerwehr Düsseldorf. Noch während des Gespräches mit der Leitstelle kommt es aber zu einer vollständigen Verrauchung der Brandetage. Der Rauch hat bereits das 4-6 OG gefüllt und dringt langsam in das Treppenhaus (Rettungsweg) ein, so dass dieser Fluchtweg nicht mehr zur Verfügung steht.
Die genaue Anzahl ist unbekannt. Im 6. OG befindet sich ein Mitarbeit an einem Fenster, und ruft um Hilfe.
   
   
Nachgetragen, Fotoauswahl von Nicole Haas

Vorstellung
   
Übungsvorbereitungen...

Vorstellung
   
C-Diennst trifft ein, Erkundung und Einteilung der Einheiten

Vorstellung
   
Zug Hubbelrath trifft an der Einsatzstelle ein

Vorstellung
   
Rettungsdienst des DRK Düsseldorf mit 22-RTW-12 und 22-RTW-13,
unterstützt durch ein NEF (war "zufällig"vor Ort)...

Vorstellung
   
erste Maßnahmen der Feuerwehr, die Menschenrettung sowie die
Brandbekämpfung wird eingeleitet, Nachalarmierung (fiktiv) nach
SER Hochhaus wird eingeleitet

Vorstellung
   
Löschwassereinspeisung in eine Steigleitung "trocken" durch das
TLF 3000, die Gebäudeleitung war "etwas" undicht

Vorstellung
   
Personensuche, Menschenrettung im 6. OG

Vorstellung
   
Zugang / Öffnung von versperrten Türen (Person gerettet)
Manche Tür leistete erbitterten Widerstand

Vorstellung
   
im Treppenhaus an der Rauchgrenze

Vorstellung
   
Reanimation DRK Düsseldorf

Vorstellung
   
Atemschutzüberwachung direkt in der Nähe des Gebäudezuganges

Vorstellung

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 24.04.2016